... zum wiederholten Mal führten Mitglieder der Guttempler-Gemeinschaft ''Gemeinsamer Lebensweg'' zum Thema Suchtprävention - Alkoholmissbrauch und seine Folgen durch. Schüler wie Lehrer der Lise-Meitner-Schule in Stuhr interessieren sich die auch in diesem Jahr wieder für die ehrenamtliche Arbeit der Guttempler im Kreis Diepholz.

Am 11.02.2014 stellten sich zwei ausgebildete Suchthelfer den Fragen zum Thema: ''Alkoholsucht''Alexander Kohl

Mit großem Interesse verfolgten die Schüler des 8.Jahrgangs den Ausführungen von Alexander Kohl und Jörg Paulick. Beide sind mit Hilfe der Guttempler Gesprächsgruppe trocken geworden, haben dann eine Ausbildung zum Suchtgefährdentenhelfer abgeschlossen und arrangieren sich seitdem in der Suchtselbsthilfe.

 Ob bei Jugendleiterausbildungen oder bei Projektwochen in Schulen zum Thema: ''Alkoholsucht'' Jörg Paulickstoßen die beiden immer häufiger auf offene Ohren. Mit ihren zum Teil beeindruckenden Berichten aus dem eigenem Leben, erreichen Sie große Aufmerksamkeit bei den Teilnehmern.

Wir freuen uns über das Interesse an unserer ehrenamtlichen Arbeit in der Suchtselbsthilfe. So die beiden Guttempler. Es motiviert und zeigt die Wichtigkeit der Aufklärung und Vorbeugung auf. Wir gehen immer gerne in Schulen und bedanken uns natürlich auch bei den Lehrkräften, die dieses immer wieder ermöglichen.

Feiern ohne Alkohol und Drogen...

Luftballon Party, so lautet das Motto in diesem Jahr. Eine Gemeinschaftsaktion für Kinder und Jugendliche

im Alter von 9 bis 17 Jahren. Feiern ohne Alkohol und Drogen, ein Angebot für die Jugend

Mit interessanten Einlagen und Tanz, beteiligen sich hieran die Polizei Weyhe - Abtl. Prävention,

die Gemeinde Weyhe - Abtl. Jugendpflege und der Verein PRO YOUgend in den Räumlichkeiten

des Hotels Kirchweyher Hof.

 

Am 21.Juni 2013 im Hotel Kirchweyher-Hof 

Liebe Konfirmanden, liebe Eltern, in Kürze steht wieder für viele Jugendliche

ein für sie wichtiges Ereignis ins Haus, die Konfirmation.

Jugendliche sind jetzt in einem Alter, wo sie möglicherweise die ersten Erfahrungen mit

Alkohol machen - hier sind auch die Alcopops gemeint.

Doch leider sind es für viele Jugendliche schon nicht mehr die ersten Erfahrungen.

Alkohol spielte zwar schon immer eine Rolle in unserer Gesellschaft, aber noch nie war der

Alkoholverbrauch so hoch wie in den letzten Jahren.

Die Zahl der alkoholgefährdeten Jugendlichen und Kinder steigt ständig und nimmt schon jetzt

erschreckende Ausmaße an. Das zeigt sich nicht zuletzt an den Presseberichten mit Informationen zum Thema

„Komasaufen“ – Jugendliche müssen mit Alkoholexzessen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

weitere Informationen...